_MG_7364
.full-width-5c0d9604b51c0 { min-height:100px; padding:0px 0 0px; margin-bottom:0px; background-color:#000000; } #background-layer--5c0d9604b51c0 { background-position:center center; background-repeat:repeat; ; } .full-width-5c0d9604b51c0 .mk-fancy-title.pattern-style span, .full-width-5c0d9604b51c0 .mk-blog-view-all { background-color: #000000 !important; }

Strukturen

Kategorien

Klicken Sie auf die von ihnen gewünschte Struktur, um die spezifischen Eigenschaften derselben zu erfahren.

Kalter Neuschnee

S1A
  • Technik: Skating
  • Temperaturbereich: -4° / -15°
  • Schneeart: kalter, trockener Neuschnee
  • Karakteristik: funktioniert auch bei leicht umgewandelten Schnee.
L5
  • Technik: Classisch
  • Temperaturbereich: -3° / -20°
  • Schneeart: kalter Neuschnee bis leicht umgewandelter Schnee
  • Karakteristik: für trockene Schneearten
L5XV
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -1° / -15°
  • Schneeart: kalter Neuschnee oder umgewandelter Schnee
  • Karakteristik: Universalstruktur für alle kalten Schneearten
SO2D
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -1° / -12°
  • Schneeart: kalt bis mittelkalt und normaler Schneefeuchte
  • Karakteristik: Universalstruktur für kalte und mittelkalte Schneearten und normaler Schneefeuchte; hat sich v.a. bei langen Distanzen bewehrt

Kalter, umgewandelter Schnee

L5XV
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -1° / -15°
  • Schneeart: kalter Neuschnee oder umgewandelter Schnee
  • Karakteristik: Universalstruktur für alle kalten Schneearten
SO2D
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -1° / -12°
  • Schneeart: kalt bis mittelkalt und normaler Schneefeuchte
  • Karakteristik: Universalstruktur für kalte und mittelkalte Schneearten und normaler Schneefeuchte; hat sich v.a. bei langen Distanzen bewehrt
I5
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: 0° / -10°
  • Schneeart: kalt bis mittlere Temperaturen und hoher Schneefeuchtigkeit
  • Karakteristik: Funktioniert sehr gut bei fallendem Neuschnee bis leicht umgewandelten Schnee

Mittlere Schneearten

L6XV
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -7° / +1°
  • Schneeart: Natur-und Kunstschnee
  • Karakteristik: Wegen seiner Vielseitigkeit eine der meistgebrauchten Strukturen bei leicht bis umgewandelten Schneearten; funktioniert sehr gut bei langen Distanzen
SO3D
  • Technik: Classisch
  • Temperaturbereich: -1° / +5°
  • Schneeart: neu oder leicht umgewandelt
  • Karakteristik: optimal bei fallendem Neuschnee
SO4D
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -8° / 0°
  • Schneeart: Natur-und Kunstschnee
  • Karakteristik: für mittlere und feuchte Schneeverhältnisse
SO2D
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -1° / -12°
  • Schneeart: fredda, media da poco umida a umida
  • Karakteristik: Universalstruktur für alle kalten Schneearten
MD8V
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -5° / +5°
  • Schneeart: umgewandelter Schnee
  • Karakteristik: entwickelt für feuchte und umgewandelte Schneearten.

Fallender Neuschnee

SO4
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -5° / 0°
  • Schneeart: feuchter Neuschnee, glasige Spuren
  • Karakteristik: für fallenden Neuschnee – hohe Luftfeuchtigkeit; Optimal für Zero- und Microski bzw. Skating
SO3D
  • Technik: Classisch
  • Temperaturbereich: -1° / +5°
  • Schneeart: Natur-und Kunstschnee
  • Karakteristik: Wegen seiner Vielseitigkeit eine der meistgebrauchten Strukturen bei leicht bis umgewandelten Schneearten; funktioniert sehr gut bei langen Distanzen
I5
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: 0° / -10°
  • Schneeart: kalt bis mittlere Temperaturen und hoher Schneefeuchtigkeit
  • Karakteristik: Funktioniert sehr gut bei fallendem Neuschnee bis leicht umgewandelten Schnee

Nasse Schneearten

SX2
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -5° / +10°
  • Schneeart: nass, grobkörnig, eisig
  • Karakteristik: Sehr gut für alle „alten“ Schneearten; empfohlen auch für Ski mit „Teflonbelag“
MD10
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: 0° / +10°
  • Schneeart: nass bis sehr nass
  • Karakteristik: Struktur für sehr nasse und umgewandelte Schneearten
D5M
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: 0° / +5°
  • Schneeart: umgewandelt von feucht bis nass
  • Karakteristik: Funktioniert sehr gut auf Skiern mit „Teflonbelag“
M1D
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -4° / +2°
  • Schneeart: nass, grobkörnig, eisig
  • Karakteristik: Struktur der älteren Generation, aber bei eisig, nassen und umgewandelten Schneearten immer noch Top
X6L.1
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: 0° / +10°
  • Schneeart: nass
  • Karakteristik: für nasse, nicht eisige Schneeverhältnisse

Grobkörniger, eisiger Schnee

SX2
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -5° / +10°
  • Schneeart: nass, grobkörnig, eisig
  • Karakteristik: Sehr gut für alle „alten“ Schneearten; empfohlen auch für Ski mit „Teflonbelag“
SD8
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -5° / +5°
  • Schneeart: umgewandelt, grobkörnig/eisig
  • Karakteristik: auch sehr gute Eigenschaften auf Skiern mit „Teflonbelag“
M1D
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -4° / +2°
  • Schneeart: nass, grobkörnig, eisig
  • Karakteristik: Struktur der älteren Generation, aber bei eisig, nassen und umgewandelten Schneearten immer noch Top
L7X
  • Technik: Classisch und Skating
  • Temperaturbereich: -5° / +5°
  • Schneeart: grobkörnig/eisig, Tauphase
  • Karakteristik: für beide Techniken und sehr umgewandelte Schneearten

Strukturen

Hier eine Liste der meist gebrauchten Strukturen für den Skilanglauf. Für evtl. Fragen oder Anregungen können sie uns jederzeit kontaktieren.

  • S1A
  • L5
  • L5XV
  • SO2D
  • I5
  • SO4
  • SO3D
  • L6XV
  • SO4D
  • MD8V
  • M1D
  • D5M
  • SD8
  • L7X
  • MD10
  • SX2
  • X6L.1
#list-style-5c0d9604be1d5 ul li:before { font-family:Pe-icon-line; content: "\\e63b"; color:#e2000f }

Schliffe / Strukturen

.full-width-5c0d9604b8b2e { min-height:100px; padding:70px 0 50px; margin-bottom:0px; background-color:#000000; } #background-layer--5c0d9604b8b2e { background-image:url(http://www.vuerichservice.it/wp-content/uploads/2015/06/NEWpattern22_.png); background-position:center center; background-repeat:repeat; ; } .mk-main-wrapper { display: none; } #theme-page { padding-top:0; } .full-width-5c0d9604b8b2e .mk-fancy-title.pattern-style span, .full-width-5c0d9604b8b2e .mk-blog-view-all { background-color: #000000 !important; }
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt